Unsere Standards - FairTrucking

FairTrucking
Direkt zum Seiteninhalt

Unsere Standards

FairTrucking/TopChef
Unser Angebot für faire Unternehmen

FairTrucking   

Fairness gegenüber Truck und Truckern stehen hier stets an Nummer eins. Hierzu hat der FahrGut Club neben den Rekrutierungsstrategien auch empfohlene Standards entwickelt, welche FahrGut hiermit einmal aufzeigen will:

Empfohlene Standards (Überblick)

  • einheitliches, faires und sicheres Lohnsystem (z.B. pünktliche Zahlungen)
  • attraktive Sonderzahlungen (Betriebliche Rente, Urlaubs- u. Weihnachtsgeld uvm.)
  • belohnende Prämien (z.B. Willkommensprämie, Einarbeitungsprämie, pers. Prämien uvm.)   
  • moderne Fahrzeuge mit akzeptablem Komfort (Automatik, Kühlschrank, Standklima usw.)

Stellung von Ausrüstung und Fortbildung (Diensthandy, Arbeitskleidung und alle Module

Unsere empfohlenen Standards im Detail:




In Zusammenarbeit mit:

                   


FairTrucking Menue













google05dadb868dd3dd2b.html
FairTrucking
ist ein Konzept aus dem Hause FahrGut und soll Menschen für den Beruf des Truckers gewinnen.

In erster Linie soll FairTrucking in Verbindung mit der Erweiterung TopChef für fairen und sozialen Umgang zwischen Truckern und Unternehmen sorgen.
FahrGut Club
Für Fairness in Job & Verkehr
FahrGut Club
Mit weit über 46.000 registrierten Truckern aus ganz Deutschland, Tendenz steigend ist der FahrGut Club seit 2008 nicht nur die größte Vereinigung für Trucker sondern auch gleichzeitig Ansprechpartner von Politik und Wirtschaft. Hierzu betreibt FahrGut seit 2009 den FahrGut Member Club, der sich im Dezember 2018 mit TAPA (Transported Asset Protection Association) zusammengeschlossen hat und sich u.a. um Innovationen, Park- und Sicherheitskonzepte sowie um die Gewinnung von Fachkräften insbesondere von Truckern bemüht.
Zurück zum Seiteninhalt